BKF-Weiterbildung

FAQ BKF-Weiterbildung

BKF Weiterbildung Modul 1

Modul 1 : Eco- Training

Ziel: Vermittlung einer wirtschaftlichen Fahrweise

Die Fortbildung beinhaltet folgende Unterrichtsinhalte:

  • Eco-Fahrphilosophie
  • Technische Wartung
  • Alternative Kraftstoffe und Abgasnachbehandlungssysteme
  • Technik zur Unterstützung wirtschaftlichen Fahrens
  • Analyse der Fahrwiderstände

Preis pro Modul und Teilnehmer : 99,-€

Preise für Unternehmen pro Modul und Teilnehmer:

  •   5 -  9 Teilnehmer: 99,-€
  • 10 - 14 Teilnehmer: 89,-€
  •  Ab 15 Teilnehmer : 79,-€

 

BKF Weiterbildung Modul 2

Modul 2 : (Sozial-)Vorschriften für den Güterverkehr

Ziel: Sensibilisierung der Fahrer für ihre Rolle als Repräsentant des Unternehmens

Die Fortbildung beinhaltet folgende Unterrichtsinhalte:

  • Allgemeine Vorschriften für den Güterverkehr (CMR, Dokumente)
  • Sozialrechtliche Rahmenbedingungen und deren Vorschriften wie Tageslenkzeit, Fahrtunterbrechungen, Tagesruhezeit und Kontrollgeräte
  • Neue und alte Verkehrsregeln
  • Digitales Kontrollgerät

 

Preis pro Modul und Teilnehmer : 99,-€

Preise für Unternehmen pro Modul und Teilnehmer:

  • 5 - 9 Teilnehmer: 99,-€
  • 10 - 14 Teilnehmer: 89,-€
  • Ab 15 Teilnehmer : 79,-€
BKF Weiterbildung Modul 3
Modul 3 : Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit

Ziel: Kenntnisse im Umgang mit moderner Sicherheitstechnik im Lkw sowie richtiges Verhalten in Grenzsituationen

Inhalte:

  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Fähigkeit zur richtigen Einschätzung der Lage bei Notfällen
  • Technische Merkmale und Funktionsweisen der Sicherheitsausstattung im Lkw (Assistenzsysteme)
  • Kraftübertragung, Kurvenfahren, Bremsmethoden

 

Preis pro Modul und Teilnehmer : 99,-€

Preise für Unternehmen pro Modul und Teilnehmer:

  • 5 - 9 Teilnehmer: 99,-€
  • 10 - 14 Teilnehmer: 89,-€
  • Ab 15 Teilnehmer : 79,-€
BKF Weiterbildung Modul 4

Modul 4 : Schaltstelle Fahrer: Dienstleister,Imageträger, Profi

Ziel: Sensibilisierung der Fahrer für ihre Rolle als Repräsentanten des Unternehmens

 Die Fortbildung beinhaltet folgende Unterrichtsinhalte:

  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung
  • Der Fahrer als Imageträger des Unternehmens
  • Kommunikationspartner des Fahrers (Konfliktsituationen)
  • Unterschiedliche Rollen des Fahrers

 

Preis pro Modul und Teilnehmer : 99,-€

Preise für Unternehmen pro Modul und Teilnehmer:

  • 5 - 9 Teilnehmer: 99,-€
  • 10 - 14 Teilnehmer: 89,-€
  • Ab 15 Teilnehmer : 79,-€
BKF Weiterbildung Modul 5
 

Modul 5 : Fahrgastsicherheit und Gesundheit

Ziel: Richtige Ladungssicherung zur Vermeidung von Unfällen

Die Fortbildung beinhaltet folgende Unterrichtsinhalte:

  • Kenntnisse über die wirkenden Kräfte während der Fahrt
  • Einsatz von Hilfmitteln (Antirutschmatte etc.)
  • Berechnung der Nutzlast und des Nutzvolumens
  • Richtige Verteilung der Ladung und Vermeidung von Überladung
  • Feststell- und Verzurrtechniken

 

Preis pro Modul und Teilnehmer : 99,-€

Preise für Unternehmen pro Modul und Teilnehmer:

  • 5 - 9 Teilnehmer: 89,-€
  • 10 - 14 Teilnehmer: 89,-€
  • Ab 15 Teilnehmer : 79,-€
Beschleunigte Grundqualifikation IHK - Preis pro Teilnehmer 1999.- €

Seit dem 10. September 2008 (Busfahrer) beziehungsweise dem 10. September 2009 (Lkw-Fahrer) muss jeder Fahrerlaubnis-Neubewerber, der gewerblich fahren möchte, eine Grundqualifikation nachweisen. Diese Grundqualifikation kann der Fahrer auf verschiedenen Wegen erreichen. Eine Möglichkeit: Der Fahrer macht eine Berufsausbildung - zum Berufskraftfahrer (BKF), zur Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF) oder in einem vergleichbaren Ausbildungsberuf mit staatlicher Anerkennung (bitte beachten: derzeit gibt es keinen „vergleichbaren Ausbildungsberuf mit staatlicher Anerkennung", der die Anforderungen erfüllt).

Weitere Wege sind die Grundqualifikation oder die beschleunigte Grundqualifikation. Bei der Grundqualifikation legt der Fahrer vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) eine 7,5-stündige praktische und theoretische Prüfung ab. Voraussetzung ist, dass er die entsprechende Fahrerlaubnisklasse bereits besitzt.

Wer die beschleunigte Grundqualifikation absolviert, nimmt an einem Lehrgang mit 140 Stunden Unterricht einschließlich 10 Praxisstunden teil. Am Ende der beschleunigten Grundqualifikation steht eine 90-minütige theoretische Prüfung vor der für den Wohnsitz des Bewerbers zuständigen IHK. Für die beschleunigte Grundqualifikation muss man die entsprechende Fahrerlaubnisklasse nicht schon besitzen.

Sowohl für die Grundqualifikation als auch die beschleunigte Grundqualifikation gilt: Fahrer mit Wohnsitz im Inland oder mit im Inland erteilter Arbeitsgenehmigung müssen die Grundqualifikation im Inland erwerben. Die absolvierte Grundqualifikation wird durch den Eintrag der Schlüsselzahl 95 auf dem Führerschein nachgewiesen.

 

Aktuelles

ERSTE HILFE KURS 18.01.2020***BKF Modul 14.12.2019***Fahrlehrer/in gesucht***Ferienkurs 2020

Weiterlesen ...

Anmelden

homepage auto

MODERN & EFFEKTIV

Unsere Fahrschüler lernen mit Spaß und sind hervorragend vorbereitet.

Überzeugt Euch selbst von den Möglichkeiten mit modernsten Lernmitteln zu arbeiten.

 Anmelden